Ein Spielmobil für Heckinghausen

Heckinghausen erhält durch das Programm Soziale Stadt ein Spielmobil, welches verschiedene öffentliche Plätze in Heckinghausen anfahren soll. Ausgestattet ist das Spielmobil bspw. mit verschiedenen Ball- und Geschicklichkeitsspielen und Bastelmaterialien, die von Kindern zwischen 6 und 12 Jahren genutzt werden können. Aktuell werden noch Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit oder andere Institutionen gesucht, die sich das Spielmobil einmal in der Woche ausleihen und an einem öffentlichen Ort bespielen möchten. Unterstützt und gefahren wird das Spielmobil von einer Honorarkraft der Stadt, weiteres Personal müsste von der jeweiligen Einrichtung gestellt werden. Interessierte können sich entweder an das Quartierbüro Heckinghausen oder direkt an Frau Sigrid Möllmer (Tel.: 0202 / 563 5637) von der Stadt Wuppertal wenden.
Link zur Webseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.