Bürgerbudget – Ideen aus Heckinghausen

Auch in diesem Jahr stellt die Stadt Wup­per­tal wieder ein Budget für Ideen aus der Bevöl­ke­rung zur Ver­fü­gung – 165.000 Euro für Ihre Ideen. Wup­per­tal­weit wurden in der Ide­en­ein­rei­chungs­pha­se rund 80 Ideen ein­ge­reicht. Drei der Ideen stam­men aus Hecking­hau­sen.

Der Heid­ter Bür­ger­ver­ein möchte, dass end­lich wieder Wasser durch die his­to­ri­sche Pfer­de­trän­ke an der Löns­stra­ße fließt. Das Bür­ger­fo­rum will sich auf die Suche nach neuen Stand­or­ten für Sitz­bän­ke zum Aus­ru­hen und Ver­wei­len bege­ben. Und bei einer Stra­ßen­kam­pa­gne der Stabs­stel­le für Bür­ger­be­tei­li­gung und Bür­ger­en­ga­ge­ment gab es des Wei­te­ren die Idee, einen Kunst­raum für Wup­per­ta­ler „Hobby“-Künstler*Innen in Hecking­hau­sen ein­zu­rich­ten.

Nun sind Sie gefragt! Stim­men Sie online vom 1. bis zum 21. April für die besten Pro­jekt­ide­en ab – https://talbeteiligung.de/topic/buergerbudget#pageid=undefined&sort=random&status=show&title=&attribute681=&attribute740=